Ungarn, die Heimat von Gepida Fahrräder berichtet 22% der Pendler fahren jetzt mit Fahrrad. Das ist der dritte Platz hinter den Niederlanden und in Dänemark. Meiste Nationen in Mittel- und Osteuropa sind unter 10-Prozent im Anteil. Ungarns Fortschritt ist kein Zufall: sein erste nationaler Fahrradplan bekam im Jahr 2007 im Gange. Und nun die neueste Nationaler Radverkehrs-Programm 2014-2020 wurde in einer abgespeckten englischen Version veröffentlicht, so mehr von der Welt kann bezeugen was erreicht werden kann. Du kannst den vollständigen Artikel hier lesen.

11 09:38:00 MÄR 16/